Puff Pastry No-Beef-Steaks

Puff Pastry No-Beef-Steaks

–(Deutsch unten)–

This dish turns out to be super delicious and super quick and easy. We cheated a little bit because we used store bought puff pastry, but that’s alright and actually also the good part of it – at least in my opinion. Every once in a while I love to make some hot puff pastry pockets, filled with mushrooms for example, and sometimes even chocolate filled ones – the options are endless! This time we wrapped our No-Beef-Steaks in a single savoy cabbage leaf and then surrounded everything with our delightful pastry friend to fancy it all up. It turned out really fancy, crispy, soft and savory (kale will work as well and turn out just as great). As a side dish we had caramelized carrots and a light salad, but this can work with basically everything: green beans, mashed potatoes and gravy for example – just be creative!

All you need is the following : 

  • 2 Terra Vegane No-Beef Steaks
  • 275g fresh Puff pastry
  • 2 Big Savoy cabbage Leaves
  • Sesame Seeds for decor ( optional )
  • 20 ml Soy milk ( optional )

Preperation :

  • Preheat your oven according to the instructions on the puff pastry packaging. In our case it was 180C° so 356F, using a convection oven.
  • Unfold pastry roll, cut pastry in half and roll each piece out so it won’t be too thick and you’ll be able to wrap everything inside of it later.
  • Remove hard part of the savoy leave stem. Fold leave around one No-Beef Steak, place both onto the wide bottom edge part of your puff pastry.
  • Fold pastry that overlaps on the right and left side over onto the beef wrap. Roll the No-Beef by turning it into the pastry and repeat the process with Steak Nr. 2. Here you go, the hard part is done and you have two pretty pockets in front of you. If you have left over dough scraps, this is a good time to go wild with these and do  some top pocket decor if you fancy such a thing.
  • Put your pockets on a baking-paper-covered baking tray and bake for 35-40 min. in middle position of your oven. For a nice crispy and golden brown pocket, brush some soy milk on pocket 20min. after first oven contact, repeat the process 10min. later and sprinkle some sesame seeds on top of your pockets as well.
  • Enjoy with your favorite side dish!

 

———————————–

 

Dieses Gericht ist einfach superlecker, schnell und einfach. Wir haben es uns leicht gemacht und fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal benutzt. Das ist wie ich finde eine ziemlich gute Lösung wenn’s mal schneller gehen soll und du damit trotzdem ein eher glamouröses  Gericht kreieren kannst. Immer mal wieder kommt bei mir also Blätterteig auf den Tisch, nicht jeden Tag täglich wären mir das dann doch zuviele Kalorien. Jedenfalls sind die Optionen da ja endlos, ob gefüllt mit Pilzen oder Schokolade. In diesem Fall haben wir unsere No-Beef-Steaks eingewickelt und zwar zuerst in ein Wirsingblatt und dann das ganze noch mit Blätterteig umhüllt – heraus kam ein sehr festliches und leckeres Gericht. In diesem Fall gab es bei uns karamellisierte Karotten und einen leichten Salat als Beilage. Der Fantasie sind hier jedoch keine Grenzen gesetzt, grüne Bohnen, Kartoffelbrei und Bratensoße wären bestimmt auch gute Begleiter zu diesen leckeren Täschchen.

Alles was ihr für die Steaks im Blätterteigmantel braucht :

  • 2 Terra Vegane No-Beef-Steaks
  • 275g frischen Blätterteig
  • 2 große Wirsingblätter
  • Sesam ( optional )
  • 20 ml Sojamilch

 

Zubereitung 

  • Ofen gemäß der Packungsangaben vorheizen, in unserem Fall auf 180C° bei Umluft.
  • Blätterteig erstmal entrollen und der breite nach in zwei gleich grosse Stücke teilen, Jedes Stück ausrollen, sonst ist der Teig zu dick und es soll ja auch noch alles andere darin eingewickelt werden.
  • Den harten Strunk des Wirsingblatts mit einem Messer entfernen. No-Beef-Steaks darin einwickeln.Dann das ganze auf den unteren Teil des ausgerollten Blätterteigstücks legen.
  • Rechts und Links überlappenden Teig über das Steak legen, dann Steak in die Teigbahn wickeln. Das ganze mit dem 2ten Steak wiederhohlen. Falls es hier noch ein paar Teigreste übrig hat, kannst du mit diesen nun noch die Täschchen dekorieren, wenn dir danach ist.
  • Blätterteigsteaks auf ein mit Backpapier belegtes Backblech transferieren und im mittleren Einschub des Ofens für 35-40min. Backen. Für eine goldende Kruste empfiehlt es sich nach 20min. Die Taschen mit etwas Sojamilch einzupinseln, das ganze nach weiteren 10min. wiederhohlen, dabei noch Sesam über alles streuen.
  • Wenn sich die Mäntel unserer Steaks goldbraun gefärbt haben, sind sie bereit zum Verzehr

 

2017-10-06T11:22:19+00:00

Leave A Comment